Dieses Jahr führte unsere Tour in die „3-Flüsse-Stadt“ Münden, vormals auch Hannoversch Münden genannt. Sie liegt im Landkreis Göttingen und hat eine leidvolle Zeit während des 30-jährigen Krieges (1618 – 1648) erleben müssen. Auf Befehl von Feldherrn Graf von Tilly wurde in die Stadtmauer durch Kanonenbeschuss eine Bresche geschaffen, durch die die Söldner in die Stadt eindrangen und große Teile der Bevölkerung umbrachte. Zuvor hatte sich Münden geweigert, den Angreifern ihre Stadt zu übergeben. Ein Bauwerk – genannt „Tillyschanze“ – wurde zur Erinnerung an diese „Schlacht im Jahre 1626“ hoch über der Stadt auf dem Rabanenkopf erbaut und 1885 vollendet. Wir Sänger haben die Tillyschanze friedlich „erobert“ und es war sicher für viele von uns der Höhepunkt dieser  Sängerfahrt.

Impressionen unserer Reise zeigen nachstehend 3 Bildergalerien aus dem Album „MGV Tour 2017_Hann. Münden“, und zwar jeweils die von Freitag, Samstag und Sonntag. Beim Betrachten der Bilder werden sicherlich schöne Erinnerungen geweckt bei allen Teilnehmern dieser Tour.