Bödingen ist ein Ortsteil von Hennef und ist über nationale Grenzen hinweg als Marien-Wallfahrtsort bekannt.

Pfarrkirche "Zur schmerzhaften Mutter" in Bödingen
Pfarrkirche „Zur schmerzhaften Mutter“ in Bödingen

Die Ende des 14.Jahrhunderts im gotischen Stil erbaute und 1408 geweihte katholische Kirche „Zur schmerzaften Mutter“ besitzt eine Pieta (von 1350), die auch „Gnadenbild“ genannt wird. Sie zeigt die „schmerzhafte Mutter“ in der Darstellung „mit Gewand“, die zahlreiche Pilger seit Jahrhunderten nach Bödingen zieht. Zum 29. Februar, dem ersten Fastensamstag im Schaltjahr 2020, war der Männerchor Geistingen nach Bödingen eingeladen, um zur musikalischen Gestaltung des „Hochamt mit Predigt und sakramentalem Segen“ bei zu tragen. In seiner Predigt befasste sich Wallfahrtspfarrer Reinhard Friedrichs aus Hennef-Bödingen mit dem „Geheimnis der Kompassion“. Das (liturgische) „Fest des Mitleidens der Schmerzensmutter“ findet in der heutigen Zeit nur noch in Bödingen statt. Jedes Jahr, immer am 4. Freitag nach Ostern, zieht eine Prozession durch Bödingen und folgt dem voran getragenen „Gnadenbild“, welches anschließend wieder an seinen Platz am Marienaltar in der Wallfahrtskirche zurück gebracht wird.

Marienaltar mit Pieta
Marienaltar mit Pieta

In dem sehr beeindruckenden Hochamt sprach Wallfahrtspfarrer Reinhard Friedrichs gegen Ende eine längere Passage in lateinischer Sprache, welche liturgisch für den Berichterstatter (der selber kein Lateiner ist) sehr interessant war. Das Latein klang wohltuend und ließ eine innere Ruhe und Andacht entstehen.
Ein diskretes Zeichen des Organisten Wolfgang Harth erinnerte uns Sänger dann wieder an das abschließend zu singende „Laudate Dominum“ (Psalm 117) von Christian Hofmann, welches, sprachlich passend, ebenfalls in lateinischer Sprache gesungen wurde.

Männerchor Geistingen begleitet das Hochamt musikalisch
Musikalische Begleitung des Hochamtes durch den Männerchor Geistingen

Dank an unseren Chorleiter Pavel Brochin, der uns Sänger auf die musikalische Begleitung bei diesem Hochamt bestens vorbereitet hat

Nachstehend nun einige Links aus Wikipedia für weitere Informationen: 

Kompassionsfest

Gedächtnis der Schmerzen Mariens

Wallfahrtskirche Zur schmerzhaften Mutter Gottes (Bödingen)

 

Fotos: MGV Geistingen 1874 e.V.