Skip to main content

Ganz wichtige Unterstützung

Hennef. Jedes Jahr unterstützt die Chorgemeinschaft mit ihrem Adventskonzert eine soziale Einrichtung in Hennef. Erstmals nach Corona fand dieses musikalische Event in der Geistinger Kirche wieder statt. So sangen sie unter der Leitung von Dirigent Pavel Brochin vor ausverkauftem Haus ihrem Publikum ihre einstudierten Lieder und begeisterten sie damit.

Chorgemeinschaft spendet 3.000€ für Hospizarbeit

Die Chorgemeinschaft Hennef übergibt einen Scheck über 3.000 Euro an Hans-Jürgen Krebs (Lebenskreis) und Dr. Willi Fuchs (Sibilla Hospiz)                      Foto: Heimermann

Die Chorgemeinschaft Hennef (MC Geistingen, Frauenchor Ton in Ton und MGV Eintracht Allner/Concordia Hennef) erlangte mit ihrem Konzert einen Spendenbetrag von 3.000 Euro für die beiden palliativen Einrichtungen in Hennef – das im Bau befindliche stationäre Sibilla Hospiz Bödingen und den ambulanten Hospizverein „Lebenskreis“ in Geistingen. Die beiden Dienste teilen sich das Geld und freuen sich je über 1.500 Euro. Die symbolische Scheckübergabe fand jetzt vor einer Probe der Chorgemeinschaft im Geistinger Pfarrheim statt. Dr. Willi Fuchs als Vorsitzender des Sibilla-Hospizvereins Bödingen und Hans-Jürgen Krebs, der Vorsitzende des „Lebenskreis“, nahmen den Scheck entgegen. Anwesend war auch Hajo Noppeney, der Leiter vom Sibilla Hospiz. Fuchs bedankte sich für die Spende, war selbst anwesend und fand nur lobende Worte über das Konzert. „Es ist für uns beide, für Herrn Krebs vom Lebenskreis und uns vom Sibilla Hospizverein sehr wichtig, dass wir die Unterstützung kriegen. Einmal finanziell, aber eins – das muss ich immer wieder sagen – wie wir hier in Hennef von den Menschen mitgetragen werden. Das ist eine ganz, ganz tolle Sache, auch dafür ein ganz herzliches Dankeschön“. Nach der Übergabe gab es für sie noch ein Gesangsständchen der Sänger mit dem Lied „Hennef ist ein herrlicher Ort“.

Text und Foto sind von Herrn Alfred Heimermann, der die Genehmigung zur Veröffentlichung in unserer Homepage gegeben hat. Herzlichen Dank dafür.

Im Hennefer EXTRA BLATT wird der Artikel ebenfalls erscheinen – so Herr Heimermann.

Große Chorgemeinschaft Hennef, Hospizvereine in Hennef, Pavel Brochin, Scheckübergabe vor Gesangsprobe


Udo Füsser

Geb.Datum 26.12.1938