Der Männerchor Geistingen spendet 4-stelligen Betrag an Missionskreis Hennef-Warth

Bei dem Benefizkonzert des Männerchors Geistingen am 3. Adventssonntag 2018 versprach dessen 1. Vorsitzende Markus Linten dem Auditorium, einen 4-stelligen Eurobeitrag zugunsten des „Missionskreis der Pfarrgemeinde Liebfrauen in Hennef-Warth“ zu spenden. Dieses Versprechen wurde anlässlich der Scheckübergabe bei der Montagsprobe des Chores am 21. Januar im Vereinslokal „Sieg-Rheinischer -Hof am Geistinger Kreisel eingelöst.

Das unten stehende Foto zeigt die Damen vom Missionskreis bei der Übergabe des symbolischen Schecks durch Vorstandsmitglieder des Männerchors Geistingen.

Hildegard Wahlen Barbara Kossak Ralph Böttcher Andreas Eul

Frau Hildegard Wahlen war ebenfalls, wie das Ehepaar Jagsch, schon im Kongo und kennt die Situation dort gut. Sie bedankte sich im Namen des Missionskreises für die Spende und betonte den Nutzen für den raschen Wiederaufbau der von den Rebellen zerstörten Einrichtungen, die Beschaffung von Nahrungsmitteln (es fehlt nun Babynahrung) und von Medikamenten.

Frau Barbara Kossak engagiert sich ebenfalls seit einigen Jahren stark für den Missionskreis. So fuhr sie alleine mit dem Fahrrad bis nach Gibraltar und sammelte den ansehnlichen Betrag von 32.000,- Euro an Spendengelder für den Missionskreis, der außer dem Kongo auch Nigeria und Brasilien unterstützt.

Hier nochmals der Link zum Adventskonzert 2018 in der Pfarrkirche Sankt Michael in Geistingen.

https://www.geistingen.de/2018/12/maennerchor-geistingen-adventskonzert-2018.html/

Foto und Text: Männerchor Geistingen